News

Neu aufgelegt: Broschüre «Abfälle am Bau» (erstellt am: 10.12.2012)
Landkreis Kitzingen. Die Abfallberater des Kreises Kitzingen haben eine Neuauflage ihrer Broschüre zur Entsorgung von Bauabfällen herausgebracht. Das 24 Seiten starke Heft wendet sich sowohl an den privaten Häuslebauer als auch an Baufirmen.
Artikel lesen
Ehemalige Deponie sammelt bald Sonnenstrahlen: Bedeutendes Solarprojekt in Waldbrunn gestartet (erstellt am: 22.11.2012)
Landkreis Würzburg. Live vor Ort, auf der ehemaligen Bauschuttdeponie in Waldbrunn, verfolgten die Verantwortlichen von team orange und Gemeindeverwaltung heute den Baufortschritt eines neuen dreieinhalb-Millionen-Euro Solarprojekts im Landkreis Würzburg.

Artikel lesen
„Wertstoffhof Gaubahn ist spitze“: Kundenbefragung bestätigt Arbeit des team orange (erstellt am: 22.11.2012)
Landkreis Würzburg. Auf dem Wertstoffhof Gaubahn in Gelchsheim führte das team orange im September 2012 eine Kundenbefragung durch. Das Ergebnis zeigte, dass die Befragten mit der Entsorgungseinrichtung und deren Mitarbeitern genauso zufrieden sind, wie mit ihrem Abfallwirtschaftsbetrieb insgesamt. 

Artikel lesen
Sonnige Zeiten dank Photovoltaik: team orange stellt Altdeponien zur Energiegewinnung bereit (erstellt am: 24.10.2012)
Landkreis Würzburg. Wenn in Uettingen die Sonne scheint, können sich die Landkreisbürger in Zukunft doppelt freuen. Denn kürzlich wurde auf der ehemaligen Hausmüll- und Bauschuttdeponie eine riesige Photovoltaikanlage in Betrieb genommen.
Artikel lesen
Abfuhren gespart: Zweiter Praxisbericht zum neuen Ident-System (erstellt am: 18.10.2012)
Landkreis Kitzingen. Vor Kurzem stellte Wolfgang Sandreuter, Leiter der Kommunalen Abfallwirtschaft am Landratsamt Kitzingen, den zweiten Praxisbericht zum Abfallwirtschaftskonzept «pro2010» vor. Der Bericht zeigt, dass besonders Nutzer kleiner Tonnen vom Ident-System profitieren.
Artikel lesen
Weiterhin freundliche Aussichten (erstellt am: 18.10.2012)
Landkreis Kitzingen. Die Abfallbilanz 2011 bietet wieder erfreuliche Abfallzahlen für den Landkreis Kitzingen: wenig Restmüll und eine hohe Wertstofferfassung.

Artikel lesen
Fotowettbewerb «Den Müllkalender immer im Blick»: Bastian Rückel schießt das Siegerfoto (erstellt am: 26.09.2012)
Landkreis Kitzingen. Bastian Rückel aus Geiselwind heißt der Sieger des Fotowettbewerbs, den die Abfallberater zum 20jährigen Jubiläum des Kitzinger Abfuhrkalenders ausgerufen hatten. Er überzeugte die Jury mit einer originellen und gut umgesetzten Idee.
Artikel lesen
Noch mehr Service für Staubsauger, Drucker & Co.: Entsorgung von Elektro-Altgeräten jetzt auf allen Wertstoffhöfen möglich (erstellt am: 26.09.2012)
Landkreis Würzburg. Allen Kunden des team orange bieten sich seit Anfang Juli noch bessere Entsorgungsmöglichkeiten für Elektro-Altgeräte: Seitdem können Staubsauger, Drucker und Co. auf jedem der insgesamt 14 Wertstoffhöfe abgegeben werden.
Artikel lesen
Frisch in den Müll? (erstellt am: 17.09.2012)
Landkreis Bad Kissingen/Stadt Schweinfurt/Landkreis Schweinfurt. Weltweit werden riesige Mengen Lebensmittel vergeudet - auch durch Verbraucher. Das müsste nicht sein.
Artikel lesen
Abschied vom Abfall: Wechsel in der Betriebsleitung des team orange (erstellt am: 11.09.2012)
Landkreis Würzburg. Das team orange hat eine neue Führung. Alexander Pfenning, bislang Leiter Entsorgungseinrichtungen und stellvertretender Betriebsleiter, hat die Leitung des Landkreis-Abfallwirtschaftsbetriebs übernommen.
Artikel lesen
Keine Kunststoffbeutel in die Biotonne (erstellt am: 29.08.2012)
Stadt und Landkreis Aschaffenburg. Die Gesellschaft für Bioabfallwirtschaft in Landkreis und Stadt Aschaffenburg (GBAB) kann bereits auf über ein Jahr des Betriebes der neuen Vergärungsanlage zurückblicken. Hier wird aus Bioabfällen zunächst Biogas erzeugt, welches dann in einem Generator verstromt und ins Elektrizitätsnetz eingespeist wird. Die überschüssige Prozesswärme wird zum Heizen benachbarter Gebäude verwendet. Die vergorenen Bioabfälle werden anschließend als organische Düngemittel zur Bodenverbesserung eingesetzt.

Artikel lesen
Ökologische Fernwärme aus Leider versorgt bald auch das Fernwärmenetz in der östlichen Innenstadt (erstellt am: 29.08.2012)
Stadt Aschaffenburg. Das Biomasseheizkraftwerk im Leiderer Hafen versorgte bisher den Stadtteil Leider mit Fernwärme aus regenerativer Energie. Zur Erweiterung des Fernwärmenetzes baut die AVG nun eine Leitung, die das Fernwärmenetz Leider mit dem Fernwärmenetz des Heizwerkes in der Werkstrasse verbinden wird. In Zukunft versorgt die Ökowärme aus dem Biomasseheizkraftwerk dann auch das das Fernwärmenetz in der östlichen Innenstadt.
Artikel lesen
In den Ferien noch mehr über Müll erFAHREN: Große team orange-Radltour für Kinder und Jugendliche (erstellt am: 01.08.2012)
Landkreis Würzburg. Eine aufschlussreiche und spannende Fahrradtour können Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Würzburg bald erleben. Denn am 21. August 2012 steigt die große team orange-Radltour. Teilnehmen dürfen Kinder ab zehn Jahren. Start und Ziel ist jeweils der Wertstoffhof Wachtelberg in Kürnach.
Artikel lesen
Viertklässler erkunden Abfallwelt: Umwelterziehungsprojekt des team orange auch im 2012 erfolgreich (erstellt am: 02.07.2012)
Landkreis Würzburg. Ab sofort gibt es wieder 500 neue Müllexperten im Landkreis Würzburg. Denn auch 2012 fand das Umwelterziehungsprojekt des team orange großen Zuspruch bei den Grundschulen im Landkreis Würzburg. Besonders im Vordergrund stand dabei, den kleinen Bürgern die Themen Abfalltrennung und Müllvermeidung praxisorientiert näher zu bringen. Am vergangenen Donnerstag fand die letzte von zehn Veranstaltungen im Jahr 2012 statt.
Artikel lesen
GRS Bildungsinitiative (erstellt am: 02.07.2012)
Hamburg. Unterstützt vom Bayerischen Umweltminister Dr. Marcel Huber und dem Präsidenten des Umweltbundesamtes Jochen Flasbarth hat die Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien (GRS Batterien) eine Bildungsinitiative gestartet.
Artikel lesen
Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24