News

Die Ärmel hochkrempeln für eine saubere Landschaft: Der große Landkreisputz geht in eine neue Runde (erstellt am: 02.03.2017)
Landkreis Würzburg. Sie sammeln, was andere achtlos weggeworfen oder mutwillig in der Natur entsorgt haben: Rund 2.600 Freiwillige haben sich in diesem Jahr für die 12. putz-munter-Aktion des team orange angemeldet. Ihre Mission: Den Landkreis Würzburg von wilden Müllablagerungen zu befreien.

Ab der kommenden Woche ist es soweit: Von Freitag, 10. bis Samstag, 18. März, strömen die Gruppen aus und füllen ihre Müllsäcke, die sie dann an den Wertstoffhöfen im Landkreis entsorgen können.

„Wir sind jedes Jahr aufs Neue beeindruckt, auf welch große Resonanz unsere Einladung zur Teilnahme an der putz-munter-Aktion stößt“, so Prof. Dr. Alexander Schraml, Vorstand des Kommunalunternehmens des Landkreises Würzburg, zu dem das team orange gehört. „Immerhin erhalten die Teilnehmer – bis auf ein kleines süßes Dankeschön des team orange – keinerlei Entgelt für ihr Engagement. Ihr Lohn ist der Spaß an der gemeinsamen Aktivität und die Freude über eine saubere Umwelt – und eine solche Motivation verdient höchste Anerkennung.“

Die Teilnehmer sind auch in diesem Jahr bunt gemischt: Von Kindergartengruppen und Schulklassen über Sportvereine und Naturschutzgruppen bis hin zu Gartenbauvereinen, privat organisierten Gruppen und Einzelpersonen reicht das Spektrum. „Besonders freuen wir uns, dass sich in diesem Jahr zahlreiche neue Gruppen angemeldet haben“, so team-orange-Betriebsleiter Alexander Pfenning. „Andere sind seit der ersten Sammelaktion vor zwölf Jahren mit dabei. Bei allen Teilnehmern bedanken wir uns herzlich und wünschen viel Spaß und gutes Wetter beim Sammeln.“



Abfallberatung, Lk Main-Spessart / abfallbild.de
Autor:
Regina Sämann
team orange | Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg
0931 61564033
regina.saemann@team-orange.info
zurück