News

Jugendlichen eine berufliche Perspektive eröffnen: Personalgemeinschaft des team orange spendet für Ausbildungsprojekt in Tansania (erstellt am: 13.06.2017)
Landkreis Würzburg. Einen Scheck über 555 Euro hat der Personalrat des team orange an den Lehrwerkstatt OST e.V. übergeben. Personalratsvorsitzender Otto Gerst überreichte die Spende gemeinsam mit dem Vorstand des Kommunalunternehmens des Landkreises Würzburg, Prof. Dr. Alexander Schraml, dem Verantwortlichen des Hilfsprojekts, Burkard Freitag. Das Geld entstammt einer Spendenaktion im Rahmen der letztjährigen Personalweihnachtsfeier.

Vor knapp zwei Jahren begann der Ochsenfurter, in der kleinen Stadt Mlandizi in Tansania ein handwerkliches Ausbildungszentrum aufzubauen. Seine Motivation begründet Burkard Freitag mit dem „absoluten Muss, Jugendliche in Ausbildung zu bringen und ihnen so auch langfristig eine berufliche Perspektive zu eröffnen“.

Seither wurde bereits viel bewegt: In einer neu gebauten Halle erlernen derzeit sieben junge Männer das Schreinerhandwerk. 15 Mädchen haben eine Ausbildung zu Schneiderinnen aufgenommen. Für sie und weitere acht Ausbildungsplätze für angehende Elektriker soll eine zweite Halle entstehen.

Burkard Freitag, der das Projekt ausschließlich selbst finanziert und unterhält, ist auf Spenden angewiesen: „Jeder Euro fließt ohne Umwege in das Ausbildungszentrum.“

Ein Spendenkonto (IBAN DE03 5747 0047 0166 1651 00, BIC: DEUTDE5M574, Zweck „Ausbildungszentrum“) ist eingerichtet.



Bildunterschrift: Die gespendeten 555 Euro kommen Burkard Freitags Ausbildungsprojekt in Tansania unmittelbar zugute. V.l.n.r.: Prof. Dr. Alexander Schraml (Vorstand Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg), Burkard Freitag (Lehrwerkstatt OST e.V.) und Otto Gerst (Personalratsvorsitzender team orange).

Foto: team orange


Autor:
Julia Fröhling
team orange • Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg
julia.froehling@team-orange.info
zurück