Städte und Landkreise

Stadt Schweinfurt Abfallwirtschaftlicher Steckbrief

Demographische Daten:

Einwohner: 51.567 (30.06.2014)
Fläche: 35 km2
Einwohnerdichte: 1.538 EW/km2


Zuständig für die Abfallberatung:

Stadt Schweinfurt
Abfallberatung
Sennfelder Bahnhof 2
97424 Schweinfurt
Tel.: 09721 / 5 15 80
Fax: 09721 / 51 88 95 80

www.schweinfurt.de/abfall

Andreas Rehberger
Tel.: 09721 / 5 15 80
Fax: 09721 / 51 88 95 80
andreas.rehberger@schweinfurt.de
Hermann Schröder
Tel.: 09721 / 5 15 94
Fax: 09721 / 51 88 95 94
hermann.schroeder@schweinfurt.de

Sammlung von Verkaufsverpackungen

Leichtverpackungen:
Gelber Wertstoffsack, 14-tägige Abfuhr

Metalle:
Depotcontainer

Glas:
Farbgetrennte Erfassung über Depotcontainer

Papier:
  • Blaue Papiertonne,14-tägige Abfuhr
  • Gefäßgrößen: MGB 120, 240, 770, 1100 Liter

Restabfall

Restmülltonne
  • Abfuhrrhythmus: 14-tägige Regelabfuhr
  • Full Service (Rein-/Raussteller)
  • Gefäßgrößen: MGB 80, 120, 240, 660, 770, 1100 Liter

Sperrmüll

Abfuhr auf Abruf
  • schriftliche Anmeldung erforderlich
  • gebührenpflichtig
Anlieferung am Wertstoffhof

Bioabfall

  • Im Bringsystem vier Annahmestellen für häusliche Küchenabfälle
  • Verpflichtung zur Verwertung von organischen Abfällen im Einzelhandel, Gaststätten und Bäckerhandwerk

Gartenabfälle / Grüngut

  • Ganzjährige Anlieferung am Wertstoffhof
  • Abholung auf Abruf (kostenpflichtig)
  • Anlieferung an drei Sammelplätzen von März bis November

Sonderabfall

Annahme beim Mobilen Wertstoffhof Plus, einmal monatlich samstags von 8.00-12.00 h an wechselnden Standorte im Stadtgebiet
WEITERE KENNDATEN
Wertstoffhöfe:
1 Wertstoffhof

Besondere Serviceangebote:
  • Wertstofftonne/Duotonne: zwei jährliche flächendeckende Sammlungen. Gesammelt werden Metalle, Elektrokleingeräte, Kunststoffgebrauchsgegenstände sowie Altschuhe und -kleider
  • Mobiler Wertstoffhofhof Plus Problemabfallsammlung, einmal monatlich Samstags von 8 - 12 Uhr an wechselnden Standorten
Gebührenmodell:
Volumenbezogen

Kommunale abfallwirtschaftliche Entsorgungs-/ Verwertungsanlagen:
  • Beteiligung GKS
  • Grüngutkompostierungsanlage